Verkehrsrecht - Ihr Anwalt in Bochum

Manchmal dreht sich alles im Leben nur um eins:

A: Allgemeines Verkehrsrecht (Fahrzeugkauf, Mängel, Gewährleistung, etc.)
U: Unfallregulierung (Nettoschaden, Schmerzensgeld, Nutzungsausfall, Pauschale,etc.)
T: Tourismusrecht (Reiserecht, Flugverspätung, Gepäckverlust, Reisemängel, etc.)
O: OWI/Verkehrsstrafrecht (Bußgeld, Fahrverbot, Punkte, Fahrerlaubnisentzug, etc.)

Kontaktaufnahme Rechtsanwalt Sören Machleb:  (0234) 79 27 200

Ihr betreuender Rechtsanwalt Sören Machleb ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Unfallregulierungen, Bußgeldverfahren und andere Fälle im Verkehrsrecht sind mein "tägliches Brot". Gerne stelle ich mein Wissen in Ihren Dienst und kämpfe für Sie.

Weitere genauere Informationen haben wir für Sie auf den folgenden Seiten dieser Rubrik zusammengestellt, damit Sie bis zu unserem Beratungsgespräch erste Anhaltspunkte nachlesen können.


Aktuelle Tipps von Anwalt Sören Machleb zum Thema Verkehrsrecht

Auch hohe Promillewerte ohne Auto- oder Fahrradfahrt können einen Führerscheinentzug rechtfertigen. Wenn ein Mensch Alkohol gewöhnt ist, also Promillewerte über 1,6‰ festgestellt werden, besteht der dringende Verdacht der Alkoholabhängigkeit. Dies rechtfertigt die Anordnung der Fahrerlaubnisbehörde ein Medizinisch-Psychologisches Gutachten (MPU) einzufordern. Die Behörde darf den Verdacht prüfen, aber nicht direkt den Führerschein einziehen. Kommt der Betroffene allerdings der Aufforderung nicht nach oder ist das Gutachten negativ, ist die Entziehung der Fahrerlaubnis berechtigt (Verwaltungsgericht Mainz, Urteil vom 10.07.2012 - 3 L 823/12.MZ).

Ihr betreuender Anwalt:

Sören Machleb
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Sören Machleb, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fortbildungszertifikat Sören Machleb

Kontakt

Sie suchen einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Bochum?
Wir helfen Ihnen weiter!
Kontaktieren Sie uns jetzt.