Verkehrsrecht - Ihr Anwalt in Bochum

Manchmal dreht sich alles im Leben nur um eins:

A: Allgemeines Verkehrsrecht (Fahrzeugkauf, Mängel, Gewährleistung, etc.)
U: Unfallregulierung (Nettoschaden, Schmerzensgeld, Nutzungsausfall, Pauschale,etc.)
T: Tourismusrecht (Reiserecht, Flugverspätung, Gepäckverlust, Reisemängel, etc.)
O: OWI/Verkehrsstrafrecht (Bußgeld, Fahrverbot, Punkte, Fahrerlaubnisentzug, etc.)

Kontaktaufnahme Rechtsanwalt Sören Machleb:  (0234) 79 27 200

Ihr betreuender Rechtsanwalt Sören Machleb ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Unfallregulierungen, Bußgeldverfahren und andere Fälle im Verkehrsrecht sind mein "tägliches Brot". Gerne stelle ich mein Wissen in Ihren Dienst und kämpfe für Sie.

Weitere genauere Informationen haben wir für Sie auf den folgenden Seiten dieser Rubrik zusammengestellt, damit Sie bis zu unserem Beratungsgespräch erste Anhaltspunkte nachlesen können.


Aktuelle Tipps von Anwalt Sören Machleb zum Thema Verkehrsrecht

Wer bei der Autofahrt ein Handy benutzt muss grundsätzlich mit einem Punkt in Flensburg und einem Bußgeld von 40 € rechnen. Fahrradfahrer kommen mit einer Geldbuße von 25 € Regelsatz davon. Wenn der Betroffene bereits vorbelastet ist, kann nach §17 OwiG die Geldbuße auch erhöht werden. Eine Benutzung des Mobiltelefons ohne Freisprecheinrichtung soll dabei schon vorliegen, wenn der Autofahrer reflexartig einen eingehenden Anruf wegdrückt. Dazu werde das Handy schließlich benutzt so der Richter (Oberlandesgericht Köln, Beschluss vom 09.02.2012 - III-1 RBs 39/12).

Ihr betreuender Anwalt:

Sören Machleb
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Sören Machleb, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fortbildungszertifikat Sören Machleb

Kontakt

Sie suchen einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Bochum?
Wir helfen Ihnen weiter!
Kontaktieren Sie uns jetzt.