Verkehrsrecht - Ihr Anwalt in Bochum

Manchmal dreht sich alles im Leben nur um eins:

A: Allgemeines Verkehrsrecht (Fahrzeugkauf, Mängel, Gewährleistung, etc.)
U: Unfallregulierung (Nettoschaden, Schmerzensgeld, Nutzungsausfall, Pauschale,etc.)
T: Tourismusrecht (Reiserecht, Flugverspätung, Gepäckverlust, Reisemängel, etc.)
O: OWI/Verkehrsstrafrecht (Bußgeld, Fahrverbot, Punkte, Fahrerlaubnisentzug, etc.)

Kontaktaufnahme Rechtsanwalt Sören Machleb:  (0234) 79 27 200

Ihr betreuender Rechtsanwalt Sören Machleb ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Unfallregulierungen, Bußgeldverfahren und andere Fälle im Verkehrsrecht sind mein "tägliches Brot". Gerne stelle ich mein Wissen in Ihren Dienst und kämpfe für Sie.

Weitere genauere Informationen haben wir für Sie auf den folgenden Seiten dieser Rubrik zusammengestellt, damit Sie bis zu unserem Beratungsgespräch erste Anhaltspunkte nachlesen können.


Aktuelle Tipps von Anwalt Sören Machleb zum Thema Verkehrsrecht

Wenn bei einem Unfall einer der Beteiligten unmittelbar nach dem Unfall seine Schuld einräumt, hat er in der Regel nicht vor, ein Schuldanerkenntnis abzugeben. Wer noch unter dem Einfluss des Unfallgeschehens am Unfallort – quasi unter Schock – erklärt, er habe den Unfall verursacht, der will i.d.R nur den Hergang schildern. Der Anspruchsteller muss daher den Unfallhergang vollständig beweisen. Anderes kann bei einer Äußerung mit Abstand zum Unfallgeschehen oder bei einem Eingeständnis nach einer Diskussion der Unfallbeteiligten gelten, da dann der sich äußernde seine Schuld reflektieren konnte. Entscheidend ist die Situation im Einzelfall (Oberlandesgericht Saarbrücken, Urteil vom 01.03.2011 - 4 U 370/10).

Ihr betreuender Anwalt:

Sören Machleb
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Sören Machleb, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fortbildungszertifikat Sören Machleb

Kontakt

Sie suchen einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Bochum?
Wir helfen Ihnen weiter!
Kontaktieren Sie uns jetzt.